zurück

Probst entwickelt Vakuum-Serie für XXL-Fliesen

Der Trend zu großflächigen Fliesen hält an. Mit Kantenlängen bis zu 350 Zentimeter und entsprechend hohem Gewicht sind die XXL-Platten bei schmaler Fuge exakt zu legen. Um das präzise und rückenschonende Verlegen von großen Fliesen und Steinplatten zu erleichtern, hat der schwäbische Lösungsanbieter von Handlingsystemen für Baustoffe Probst eine Reihe von Verlegegeräten entwickelt: die „Flieguan“-Familie. (Foto: Probst)

Fliese, XXL-Fliese, Fliesenleger, Zubehör, Verlegegerät
Ergonomisch: der „Flieguan-Handy FXH-25“ (Fotos: Probst)

Die neue Vakuum-Serie soll den Fliesenlegern als praktische Helfer dienen. Der Name sei dabei Programm: „Flieguan“ legt Fliesen gut an. Mit dem „Flieguan-Handy FXH-25“ lassen sich laut Probst beispielsweise „Fliesen auf einen Schwung exakt platzieren“ – dank Unterdruck, erzeugt von einem handelsüblichen Industriestaubsauger. Das aus Aluminium gefertigte Verlegegerät wird auf Fliese oder Platte aufgelegt und saugt sich durch das Vakuum in Sekundenschnelle an. Dies funktioniere sogar bei stark strukturierten Oberflächen. Sofort kann die Fliese vom Stapel abgehoben und passgenau auf Wand oder Boden verlegt werden selbst die letzte Fliese einer Fläche bereite keine Schwierigkeiten mehr. Durch eine leichte Fingerbewegung wird das Vakuumventil geöffnet, um die Fliese abzulegen. Sollte doch einmal nachkorrigiert werden müssen, gelingt dies, indem man das Ventil wieder schließt und die Platte erneut hochnimmt. Der ergonomische Griff passt sowohl für Links- als auch für Rechtshänder.

Fliese, XXL-Fliese, Fliesenleger, Zubehör, Verlegegerät
Schwere Fliesen können mit dem „Ergo-Stick FXES-25“ stehend verlegt werden.

Für das stehende Verlegen von Fliesen und Platten empfiehlt Probst den „Flieguan-Ergo-Stick FXES-25“: auf zwei Kunststoffrädern werde die Fliese bequem angefahren und exakt positioniert. Bei der Verlegung leichter Fliesen kann der Radsatz mit wenigen Handgriffen abmontiert werden. Mit einer Tragfähigkeit von bis zu 25 Kilogramm entlasten „Ergo-Stick“ und „Handy“ den Rücken. Mittels Zuführschlauch und Anschlusskonus werden sie einfach an handelsübliche Industriestaubsauger oder auch an den Rucksackstaubsauger angeschlossen. Ein im Lieferumfang enthaltener, fünf Meter langer Zuführschlauch gibt eine räumliche Unabhängigkeit und verringert die Lärmbelästigung am Arbeitsplatz, indem der Industriestaubsauger beispielsweise im Nebenraum platziert wird.

Zur Familie gehören auch noch das Vakuum-Fliesenverlegegerät „Flieguan-M FXM-30“sowie der universelle Transportwagen „Flieguan-Sherpa FXS-250“. Mehr Infos dazu erhalten Sie auf:

www.probst-handling.de

29.07.2018

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.