zurück

„Planen weiter für die Zukunft“

Auf eine mehr als 100-jährige Firmengeschichte kann Fliesen Kramer in Wilhelmshaven zurückblicken. Genau gesagt werden es 2019 111 Jahre. Derzeit führt Stephan Kramer das Familienunternehmen in vierter Generation – und mit seiner Tochter Gina-Maria sowie seinem Sohn Anjel steht die fünfte Generation bereits in den Startlöchern. (Fliesen Kramer)

Traditionsbetriebe, Fliesenleger, Fliesenlegerbetrieb, Ausstellung
Mit dem Umzug 1969 in die Posenerstraße kamen das erste Lager sowie Ausstellungsräume hinzu. (Foto: Fliesen Kramer)

Die Wurzeln von Fliesen Kramer liegen in einem Kachelofenbetrieb, den Johann-Emil Kramer 1908 in Oldenburg gründete. Nach dem Zweiten Weltkrieg, 1947, machte sich dessen Sohn Jürgen Kramer mit einer Zweigstelle in Wilhelmshaven selbstständig und erweiterte das Sortiment um Fliesen und Baukeramik. Als er schließlich seinen Meister gemacht hatte, wurde Wilhelmshaven der Hauptsitz des heutigen Unternehmens, in dem derzeit 16 Mitarbeiter beschäftigt sind.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen. 

26.12.2018

„Planen weiter für die Zukunft“

Auf eine mehr als 100-jährige Firmengeschichte kann Fliesen Kramer in Wilhelmshaven zurückblicken. Genau gesagt werden es 2019 111 Jahre. Derzeit führt Stephan Kramer das Familienunternehmen in vierter Generation – und mit seiner Tochter Gina-Maria sowie seinem Sohn xxxx steht die fünfte Generation bereits in den Startlöchern.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.