zurück

Online-Stammtisch: Moderne Plattform zum Fachsimpeln

Wenn das Geschäft gut läuft, hat kaum jemand Zeit, für Networking und Austausch auf Veranstaltungen zu gehen. Muss man auch nicht: Online-Stammtische erfreuen sich größter Beliebtheit. (Screenshot: https://online-kongress.memomeister.com)

(Screenshot: https://online-kongress.memomeister.com)
Der moderierte Online-Stammtisch liefert jeden Monat Impulse zu einem Fokusthema. (Screenshot: https://online-kongress.memomeister.com)

Einen davon betreibt MemoMeister, ein Anbieter einer digitalen Baumappe. 60 bis 80 Handwerker-Unternehmer treffen sich einmal monatlich um 20 Uhr im Online-Chat. Jedes Treffen hat ein bestimmtes Thema im Fokus, über das ein Referent 20 bis 30 Minuten lang einen Impulsvortrag hält. Anschließend wird diskutiert, Fragen werden beantwortet und Erfahrungen ausgetauscht. Moderiert werden die Gespräche von den Initiatoren Thorsten Moortz und Achim Maisenbacher. Bei den vergangenen Stammtischen standen Themen wie „Abrechnen aller Beratungsleistungen“, „Gute Bilder machen mit dem SmartPhone“, „Datenschutz“ oder „Erträge steigern“ auf dem Programm.

Ziel: Miteinander sprechen

Wie sie darauf gekommen sind, einen Online-Stammtisch anzubieten, erklärt Thorsten Moortz: „Die Idee war, dass wir die Teilnehmer ins Gespräch bringen wollten. Nur Videos konsumieren, da fehlt doch was zu einem guten Kongress.“ Das Format kommt an – so sagt zum Beispiel Teilnehmer Stefan Bohlken von Fliesen Bohlken: „Bisher gab es jedes Mal mindestens zehn hammergeile Tricks, die man mitnehmen kann.“

Die nächsten Online-Stammtische finden am 19. September und 23. Oktober statt. Themen sind „Verkaufsprozess verbessern“ und „Papierloses Handwerk Teil 2“. Die Teilnahme ist kostenlos.

https://online-kongress.memomeister.com

14.09.2019

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.