zurück

Neuer Branchentreff: 1. Fliesentag NRW

Die Landesfachgruppen Fliesen und Naturstein Nordrhein und Westfalen der Bauverbände NRW e. V. laden zum ersten gemeinsamen Fliesentag am 15. Februar in Kamen ein. Auf der Agenda stehen vier Themen, die Fliesenleger im Arbeitsalltag beschäftigen. (Abb.: Bauverbände NRW)

Einladung zum  Fliesentag NRW (Abb.: Bauverbände NRW)
Der Fliesentag NRW ist eine Veranstaltung der Landesfachgruppen Fliesen und Naturstein Nordrhein und Westfalen der Bauverbände NRW. (Abb.: Bauverbände NRW)

Bei „Alles mega?“ befassen sich drei separate Vorträge mit dem Trendthema Megaformate: Marcel Wobbe von der Kölking Wobbe Keramikmanufaktur beleuchtet das Thema für die Praxis, Michael Spohr von Graniti Fiandre für die Industrie und Markus Ramrath von Fliesen und Naturstein Ramrath für die Technik.

Nach der Kaffeepause, in der die begleitende Ausstellung besucht werden kann, geht es weiter mit den Anforderungen des Bauordnungsrechts an den Fliesenleger. Nachmittags erläutert die Vorsitzende des Bundesverbands Barrierefrei e. V., Marianne Drößinger, die „Barrierefreiheit rund ums Haus im Fokus des Fliesenlegers“. Mit der „Schnittstellenkoordination Nassraum“ beschäftigt sich dann schließlich Werner Hagemann vom ISH Sachverständigen-Institut für Bauwesen.

Die Veranstaltung findet am 15. Februar 2020 von 9 Uhr bis 16.30 Uhr im Sportzentrum Kamen-Kaiserau statt. Anmeldungen sind online möglich, die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro zuzüglich Umsatzsteuer.

www.bauverbaende.nrw

22.01.2020

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.