zurück

Neue Mapei-Kampagne mit der Leitidee Freundschaft

Dass Berlin immer eine Reise wert ist, wissen auch die Verantwortlichen der Mapei Deutschland GmbH. Mitunter, weil sie dort zahlreiche Referenzobjekte vorzuweisen haben. Und so gaben Geschäftsführer Dr. Uwe Gruber und seine Kollegen auf der diesjährigen Pressekonferenz in der Bundeshauptstadt einen Einblick in die Unternehmensentwicklung sowie einen Ausblick auf 2019. (Foto: Mapei)

Freundschaft, Freund, Bau, Fliesenleger, Fliesen legen
Geschäftsführer Dr. Uwe Gruber vermeldete in Berlin erneut gute Umsatzzahlen für Mapei Deutschland und die gesamte Mapei-Gruppe. (Foto: nb)

In gewohnter Weise stellte Dr. Gruber zuerst die Zahlen vor: Weltweit erzielte die gesamte Mapei-Gruppe 2017 ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 5,4 Prozent, was einem Gesamtumsatz von 2,53 Milliarden Euro entspricht (2016: 2,4 Milliarden Euro). Mapei Deutschland verzeichnete eine weitere starke Umsatzdynamik auf 93 Millionen Euro. Der Bereich Keramik – in Deutschland derzeit immer noch der größte – wuchs um 5,2 Prozent. „Der Fußbodenbereich – Designböden, LVT – hat unheimlich stark zugelegt im vergangenen Jahr“, bemerkte er, was sich in einer Steigerung von 7,5 Prozent niederschlug.

Freundschaft, Freund, Bau, Fliesenleger, Fliesen legen
„Freunde fürs Legen“: fünf Hände, die für Freundschaft und Lösungen im System stehen sollen. (Foto: Mapei)

Doch nicht nur am Umsatz wird weiter gearbeitet. „Wir wollen für unsere Kunden der starke Partner am Bau sein“, erklärte Dr. Gruber. Daher stehe vor allem eins im täglichen Fokus: diese zu begeistern. Um Emotionen zu wecken, startete Mapei Deutschland daher die Kampagne „Freunde fürs Legen“, die sich unter anderem an die Fliesenleger sowie den Fachhandel richtet. „Die Leitidee ist Freundschaft“, so Julia Ingrisch, Brand Managerin Mapei GmbH. „Wir wollen der Freund sein, auf den alle Kunden zählen können.“ Visualisiert wird das Ganze mit fünf Händen/fünf Freunden, die für Miteinander und Freundschaft stehen sollen. Gleichzeitig zeigen sie aber auch die in der Regel bei Verlegungen eingesetzten fünf Arbeitsschritte/Produkte: Grundieren, Ausgleichen, Abdichten, Kleben und Fugen bei Großformat-Fliesen. Der Slogan „Freunde fürs Legen“ ist bei den Fliesenlegern noch um den Zusatz „Wir machen’s einfach GROSS. Mit Fliesen im XXL-Format.“ ergänzt.

Freundschaft, Freund, Bau, Fliesenleger, Fliesen legen
Ein bisschen Spaß muss sein – zur Besichtigung verschiedener Objekte ging es in einem Traditionsbus der BVG (Berliner Verkehrsbetriebe), ebenfalls ein guter Zeitpunkt für ein Gruppenfoto: Marketing Assistentin Theresa Karosi, Dr. Uwe Gruber, Ines Brasa, Planerberatung, Marcus Winkler, Leiter Anwendungstechnik Keramik und Naturstein, und Bernd Lesker, Leiter Technischer Service Fußbodentechnik (von links/Foto: nb)

Ein weiteres aktuelles Thema: die neue Aufbauempfehlungs-App, mit der sich Fliesenleger, Architekten und Planer sowie der Handel ihre Aufbauempfehlungen per Smartphone oder Tablet in weniger als zwei Minuten selbst erstellen können – egal wann oder wo.

Weitere Infos zu allen genannten Themen erfahren Sie in der Ausgabe 1/2019, die Ende Dezember 2018 erscheint.

www.mapei.de

14.11.2018

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.