zurück

Onyx (Sinterkalk)

Ein Stein, der früher häufig im Kunstgewerbe anzutreffen war, ist nun zunehmend auch im Baubereich zu finden. Dort wird er vor allem für Aufgaben im gehobenen Innenausbau eingesetzt. (Foto: UP Uwe Petry Feine Steine GmbH/Schmelz)

Onyx Sinterkalk
Hinterleuchteter Onyx ist das Highlight jeder Gestaltung. (Foto : UP Uwe Petry Feine Steine GmbH/Schmelz)

Wer sich früher im Natursteingewerbe mit Onyx beschäftigte, der war meist im Bereich kunstgewerblicher Geschenkartikel tätig. Onyx diente dort als Werkstoff für viele Gegenstände des täglichen Gebrauchs, seien es Vasen, Schalen, Gehäuse von Tischuhren oder Applikationen an Schreibuten-silien. Doch in den letzten Jahrzehnten hat sich ein Wandel vollzogen, und Onyx hat sich zusätzlich auch als plattige Ware im Innenausbau etabliert. Dabei kam ihm eine Eigenschaft zugute – seine hohe Transluzenz der enthaltenen Minerale. Dies macht ihn zu einem beliebten Werkstoff für hinterleuchtete Anwendungen.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen. 

05.03.2020

Onyx (Sinterkalk)

Ein Stein, der früher häufig im Kunstgewerbe anzutreffen war, ist nun zunehmend auch im Baubereich zu finden. Dort wird er vor allem für Aufgaben im gehobenen Innenausbau eingesetzt.

Jetzt downloaden!