zurück

Phantasievolle Großprojekte

Mosaikkunst mit viel Raum für Phantasia gab es beim Tag der offenen Tür der Handwerkskammer zu Köln zu sehen – sehen Sie sich das Video dazu an. (Foto: nb)

HWK Köln, Tag der offenen Tür 2019
Unter dem Motto „Phantasia“ fand der Tag der offenen Tür an der Handwerkskammer zu Köln statt. (Fotos: nb)

„An Ideen mangelt es uns nie“, erklärt André Schmitz, Ausbilder Fliesen-, Platten-, Mosaikleger bei der Handwerkskammer zu Köln. Und das Einbetten der innerhalb der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU) zu vermittelnden Fertigkeiten in umfassende Projektarbeiten habe sich in den vergangenen Jahren als ein vorteilhaftes Konzept zur Unterstützung der Ausbildung in den Bauhandwerken erwiesen. Die Idee für die diesjährige Gemeinschaftsarbeit der Fliesenleger und der Stuckateure im ersten Ausbildungsjahr konnte sich wahrlich sehen lassen.

Unter dem Motto „Phantasia“ setzten die Auszubildenden des ersten Ausbildungsjahres an der Handwerkskammer zu Köln mit viel Engagement und Begeisterung beeindruckende Großobjekte um. Von einem Mosaik zur Sagengestalt Medusa, über einen plätschernden Brunnen bis hin zu Fliegenpilzen in verschiedenen Größen präsentierten die hochmotivierten Auszubildenden am Tag der offenen Tür im Bildungszentrum Butzweilerhof der Handwerkskammer zu Köln ihre Arbeiten.

HWK Köln, Tag der offenen Tür 2019
Die Auszubildenden und ihre Ausbilder sind stolz auf ihre Werke.

Wie die Idee entwickelt wurde und wie die Zusammenarbeit zwischen Fliesenlegern und Stuckateuren lief, haben wir in dem Video für Sie zusammengestellt. Weitere Informationen finden Sie in der Ausgabe 8/2019 von F+P Fliesen und Platten.

www.hwk-koeln.de

Tag der offenen Tür an der HWK Köln

07.06.2019

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.