zurück

Maschinelle Kantenbearbeitung durch die Fliesen-Kante

Sascha Bogdanski ist Fliesenlegermeister und baut gerade in Attendorn neben seinem Verlegebetrieb eine Tochterfirma auf: die Fliesen-Kante.

Fliesenlegermeister, Gehrung, Kantenbearbeitung
Sascha Bogdanski in seinem neuen Showroom (Fotos: nb)
Fliesenlegermeister, Gehrung, Kantenbearbeitung
In Sachen Marketing lässt sich der Attendorner einiges einfallen.











Was verbirgt sich dahinter? Die Idee ist aus dem Verlegebetrieb entstanden. Sascha Bogdanski bietet anderen Fliesenlegern und -händlern die maschinelle Kantenbearbeitung von Fliesen an. Sein Basisangebot bestand ursprünglich aus fünf Anwendungsbereichen – Fliesenabschluss- und Sockelleisten, Jolly/Gehrungskanten 45 Grad, L-Winkel, Fensterbank, Mauerabdeckung – neu hinzugekommen sind der Rundsockel und der Rillenschnitt. Individuelle Anfertigungen sind nach Absprache ebenfalls möglich. Welche Vorteile sich daraus für seine Kunden ergeben, erfahren Sie in der Ausgabe 9/2018 von FLIESEN & PLATTEN.

Fliesenlegermeister, Gehrung, Kantenbearbeitung
Mittlerweile hat sich Bogdanski eine zweite Maschine zugelegt, eine vollautomatische Sägeanlage (links).

Und damit es für Bogdanski sowie sein derzeit siebenköpfiges Team nicht langweilig wird, hat er neue Räume – inklusive eines rund 100 Quadratmeter großen Showrooms – bezogen. So kann er seine Kunden besser beraten, vor allem, wenn es um seine Schwerpunktthemen XXL-Formate und Komplettbäder geht.

www.fliesen-kante.de
www.fliesen-bogdanski.de

22.08.2018

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.