zurück

Lehrlingssuche über Facebook und Co.

In Deutschland gibt es so viele unbesetzte Lehrstellen wie noch nie. Gerade kleine Handwerksbetriebe haben oft Schwierigkeiten, Auszubildende zu finden. Wie kann man die Lehrlingssuche an neue Gegebenheiten anpassen, um sie erfolgreicher zu gestalten? Tipps vom Profi bekommen Sie hier. (Quelle: Facebook)

Digitalsierung
Die Bildungszentren des Baugewerbes gehen mit gutem Beispiel voran. (Quelle: Facebook)

Das ist der entscheidende Faktor: Man muss die Ausbildungssuchenden dort ansprechen, wo sie sich aufhalten – im Internet. Jugendliche und junge Erwachsene sind als „Digital Na- tives“ mit modernen Technologien und sozialen Netzwerken aufgewachsen. Anders als noch vor einigen Jahren erreicht man sie dort am effektivsten.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen. 

07.03.2018

Lehrlingssuche über Facebook und Co.

In Deutschland gibt es so viele unbesetzte Lehrstellen wie noch nie. Gerade kleine Handwerksbetriebe haben oft Schwierigkeiten, Auszubildende zu finden. Wie kann man die Lehrlingssuche an neue Gegebenheiten anpassen, um sie erfolgreicher zu gestalten? Tipps vom Profi bekommen Sie hier.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.