zurück

König der Baustelle

In diesen Wochen formiert sich das Aktionsbündnis „König der Baustelle“, hinter dem alle Verbände der Branche stehen. Weitere Mitglieder und Förderer sind herzlich willkommen. (Foto: msd)

Ausbildung, BKF, FFN, Fliesenleger, SFV, VDF
Die Gründungsmitglieder bei ihrem ersten Treffen: FFN-Vorstandsmitglied Andreas Beyer, VDF-Geschäftsführer Wilm Kittelmann, FFN-Geschäftsführer Rudolf Voos, Sabina Grafen, FLIESEN & PLATTEN, BKF-Geschäftsführer Jens Fellhauer, Blanke-Geschäftsführer Peter W. Blanke und Robin Apel, PF-Medien (von links) (Foto: msd)

„Ich bin Fliesenleger, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist!“ Mit diesem Slogan will das Aktionsbündnis „König der Baustelle“ Jugendliche auf die Idee bringen, sich zum Fliesenleger ausbilden zu lassen. Dabei werden alle Kommunikationskanäle genutzt, auf denen sich junge Schulabsolventen täglich tummeln. Dazu gehören zum Beispiel digitale Medien wie eine Homepage, Facebook, virale Clips oder ein Fragenhagel auf YouTube. Auf Dauer sollen alle Medien bedient werden und Marketingpakete für die Branche entstehen.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen.

30.08.2018

König der Baustelle

In diesen Wochen formiert sich das Aktionsbündnis „König der Baustelle“, hinter dem alle Verbände der Branche stehen. Weitere Mitglieder und Förderer sind herzlich willkommen.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.