zurück

Italiens Trends in Videos

Zwei Minuten mit Fliesen: In kurzen Imagefilmen zeigt die neue Initiative „Two minutes with …“ die neuesten Produkte italienischer Fliesenhersteller. Das Projekt soll auch den Herstellern dabei helfen, in der Corona-Krise ohne Messen ihre Produkte vorzustellen. (Screenshot: www.ceramica.info)

 (Screenshot: www.ceramica.info)
Die Filme sind auf der Webseite der italienischen Fliesenindustrie zu finden. (Screenshot: www.ceramica.info)

Die Filme mit englischen Untertiteln zeigen aktuelle Trends der italienischen Keramik wie Marmor-, Naturstein- oder Holzoptik in realistischem Look. Kleine und Großformate, Fliesen für den Innen- und Außenbereich und 3D-Dekore sind unter den präsentierten Produkten. Auch Zubehör wird vorgestellt.

Die Videos kann man sich auf der Webseite www.ceramica.info ansehen, dem offiziellen Internetauftritt der italienischen Fliesenindustrie.

Anlässlich der neuen Werbekampagne für Keramikfliesen auf dem deutschen Markt findet am kommenden Donnerstag, den 24. September, um 11:00 Uhr eine Videokonferenz mit Teilnehmern der Fachverbände aus Industrie und Handel statt. Für den deutschen Handel wird der Vorsitzende des VDF Michael Zink an dem Treffen teilnehmen. Neben den beiden Präsidenten des italienischen und des spanischen Herstellerverbandes, Giovanni Savorani (Confindustria Ceramica) und Vicente Nomdedeu Lluesma (Ascer), wird auch Roberto Valentini von der Agentur Exprimo, die die Kampagne entworfen hat, zugegen sein. Das Treffen wird moderiert vom Sprecher der Confindustria Ceramica Andrea Serri. Weitere Teilnehmer sind Ana Martinez von Ascer und Elena Romani von Confindustira Ceramica, die beide für die Kommunikation zuständig sind. Eine Vorstellung für den französischen Markt erfolgte im selben Modus bereits am 17. September.

Die Veranstaltung findet mit deutscher Übersetzung statt.

Themen des Treffens sind die Vorstellung der dritten Staffel der sieben Video-Spots, die die Vorzüge von Keramikfliesen im Vergleich zu Konkurrenzmaterialien herausstellen und das Entwicklungspotenzial der Fliese verdeutlichen. Die Teilnehmer werden die digitale Marketingstrategie erläutern und beschreiben, in welcher Form die Verbände ihre Mitglieder hier einbinden und die Videos zugänglich machen.

Die Konferenz erfolgt auf dem Zoom-Account der Confindustria Ceramica. Für den Zugang wird die Version Zoom 5.2.1. oder höher dringend empfohlen. Der Verband erlaubt in seiner Mitteilung ausdrücklich, dass Kunden zu der Sitzung eingeladen werden können.

Die notwendige Voranmeldung erfolgt per E-Mail an Barbara Maffei (bmaffei@confindustriaceramica.it), und zwar bis spätestens Mittwoch, den 23.9., am frühen Nachmittag. (Aktualisiert am 20.9.2020)

www.ceramica.info

17.09.2020

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.