Neue Reihe

Seminare, Online-Seminare und Workshops für Sie!


F+P live



Neues Online-Seminar: Boommarkt barrierefreies Bauen

Barrierefreies Bauen ist ein Markt mit Zukunft – wie können Fliesenfachbetriebe davon bestmöglich profitieren?


An zwei Terminen zeigt Marianne Drößiger, Vorsitzende des Bundesverbands Barrierefrei e. V., den Teilnehmern die wichtigsten Tätigkeitsfelder für Fliesenleger, vermittelt baurechtliche Vorschriften und Fallstricke und gibt grundlegende Informationen zu Fördermitteln, die für die Argumentation vor dem Kunden nützlich sind. Außerdem werden Marktanalysen betrachtet: Wer ist der Kunde, was will er und wie finanzkräftig ist welche Zielgruppe?

Der Schwerpunkt liegt auf dem barrierefreien Bad.
Das umfangreiche Online-Seminar besteht aus zwei Teilen.

Termine:
Teil 1: 11.11.2020, 17:30 bis 18:30 Uhr
Teil 2: 17.11.2020, 17:30 bis 18:30 Uhr

Dauer: je 45 Minuten Vortragsteil plus 15 Minuten Frage-Antwort-Chat zwischen Referentin und Teilnehmern

Zielgruppe: Fliesenleger, Installateure, Sachverständige, Architekten und Planer

Kosten: Einzeln 99,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, für F+P-Abonnenten nur 89,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.
Paketpreis für Teil 1 und 2: 148,50 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, für F+P-Abonnenten für 133,50 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Alle Online-Seminar-Inhalte und Anmeldung



Online-Seminar: Großformate professionell bearbeiten

Keramische XXL-Formate perfekt bearbeiten – darum geht es in diesem Online-Seminar. Es ist die Online-Version des Workshops „XXL-Fliesen bearbeiten“ mit Mega Tile Solutions im März.

Transport von Großformaten, Schneiden, Schleifen und Polieren und die Kantenbearbeitung von XXL-Fliesen sind die Themen. Referent ist Volker Schwenk.

Termin: 10.11.2020, 17:30 bis 18:30 Uhr

Dauer: 45 Minuten Vortragsteil plus 15 Minuten Frage-Antwort-Chat zwischen Referent und Teilnehmern

Zielgruppe:
Fliesenleger, Architekten und Planer

Kosten:
Normalpreis: 99,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, F+P-Abonnenten: 89,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer

Alle Online-Seminar-Inhalte und Anmeldung



Online-Seminar: Wer macht was im Bad?

Kommunikation statt Chaos: In diesem Online-Seminar geht es um Regelungen und Absprachen zwischen Fliesenlegern und Installateuren beim gemeinsamen Arbeiten in Bädern.
Markus Kohl, Fliesen- , Platten- und Mosaiklegermeister und öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger, führt Sie durch alle Themen, die Sie als Team bedenken müssen. Er versorgt Sie außerdem mit Tipps aus der Praxis, die Zeit, Geld und Nerven sparen.

Das umfangreiche Online-Seminar besteht aus zwei Teilen.

Neue Termine:

Teil 1: 06.01.2021, 17:30 bis 18:45 Uhr
Teil 2: 07.01.2021,
17:30 bis 18:45 Uhr

Dauer: je 60 Minuten Vortragsteil plus 15 Minuten Frage-Antworten-Chat zwischen Referent und Teilnehmern

Zielgruppe:
Fliesenleger, Installateure, Sachverständige, Architekten und Planer

Kosten:
Das einzelne Online-Seminar kostet 99,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, für F+P-Abonnenten nur 89,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Das Paket aus Teil 1 und 2 gibt es zum reduzierten Preis von 148,50 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, für F+P-Abonnenten für 133,50 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Alle Online-Seminar-Inhalte und Anmeldung




Was bisher geschah

Fliesenleger und Installateur als Dreamteam: Das war das Thema des zweiteiligen Online-Seminars „Schnittstellenkoordination Nassraum“ im Mai. Markus Kohl, Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister und öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger, führte die Teilnehmer durch alle Themen, die sie als Team bedenken müssen, und versorgte sie mit Tipps aus der Praxis, die Zeit, Geld und Nerven sparen. Arbeitshilfe im Online-Seminar war die Fachinformation „Schnittstellenkoordination Nassraum“ von FFN und ZVSHK.


Im März hieß „F+P live“ tatsächlich „live“: am 13. März 2020 veranstalteten wir zusammen mit Mega Tile Solutions den Workshop „XXL-Fliesen bearbeiten“ in Eppstein bei Wiesbaden. Dort lernten die Teilnehmer alle Tricks und Kniffe kennen, um noch effizienter mit den Megaformaten zu arbeiten. Mehr dazu lesen Sie in Ausgabe 5/2020.


Foto: msd        

                                                                                                                 Foto: msd




Den Startschuss für F+P live hat ein halbtägiges Seminar gemacht, das sich mit der neuen Abdichtungsnorm für Innenräume beschäftigte, der DIN 18534 (siehe Bild). Dort gaben Rudolf Voos, Geschäftsführer des FFN und Vorsitzender des Ausschusses, der die DIN 18534 verantwortet, sowie Fliesenlegermeister Markus Kohl, öbuv Sachverständiger, Leiter des Unternehmens Platten-Kohl aus Grünstadt und Mitglied des Technischen Ausschusses des FFN, auf die drängendsten Fragen verbindliche Antworten. Mehr dazu lesen Sie hier.

Der Beginn von F+P live:


                                                                                                                Foto: msd

Dann folgten im Januar 2020 unsere Online-Seminare zur DIN 18534. Mit Online-Seminaren können Sie Ihr Fachwissen bequem von Zuhause aus auf dem neuesten Stand halten.

Webinar, F+P live

                                                          Foto: S. Ceric


                                                 

Weitere Hintergrundinfos:

Die Rudolf Müller Mediengruppe bietet Ihnen im Fliesenbereich einige Möglichkeiten zur Wissensvermittlung: Neben unserer Fachzeitschrift, dem Online-Auftritt und kostenfreiem E-Mail-Newsletter gibt es ein breit aufgestelltes Buchprogramm, aktuelle Merkblätter und ein jährlich stattfindendes F+P Fliesen und Platten Forum.

Nun wollen wir Sie zusätzlich mit dem neuen Angebot in Sachen Fachwissen auf dem Laufenden halten. Das neue Format nennt sich „F+P live“, womit auch schon ein Merkmal der Reihe klar wird: Anstatt die Inhalte in Form gedruckter Texte anzubieten, wollen wir das Ganze persönlich vermitteln. Dabei kann es sich um verschiedene Präsentationsarten handeln – geplant sind derzeit nicht nur klassische Seminare, sondern auch Online-Seminare und Workshops.

Entscheidend ist immer, dass die Teilnehmer auch wirklich die Möglichkeit haben, sich aktiv durch persönliches Ausprobieren oder Nachfragen zu beteiligen, also „live“ dabei zu sein. Dass dabei aktuelle Themen behandelt werden, versteht sich von selbst.