zurück

„Hohenloher Company Trail“: Entdecken statt schwitzen

Hier geht es nicht ums Schnellsein: Beim Company Trail im Gewerbepark Hohenlohe am 26. Mai 2019 laufen die Teilnehmer gemütlich über das Gelände und lernen dabei auf verschiedenen Stationen spannende und abwechslungsreiche Berufsfelder kennen. Mit dabei ist Würth MODYF mit einem Stand. (Foto: Ziehl-Abegg)

Der Company Trail führt quer durch die Unternehmen. (Foto: Ziehl-Abegg)
Rein ins Lager, quer durchs Büro, an der Produktion vorbei und raus an die Stationen: Der „Company Trail“ ist im wahrsten Sinne des Wortes ein „Firmenlauf“. (Alle Fotos: Ziehl-Abegg)
Eine Station auf dem Company Trail (Fotos: Ziehl-Abegg)
Dort müssen sie verschiedene Herausforderungen bewältigen – zum Beispiel im kettcarähnlichen Fahrgerät mit Sozius ...

So ist der „Company Trail“ ein Firmenlauf, der auch tatsächlich durch Firmen führt. Nach dem Start auf dem Gelände von Ziehl-Abegg geht es quer durch Hochregallager und vorbei an Produktionsmaschinen, durch Ausbildungsstätten und Büroräume. Die Strecke zwischen den Firmen beträgt etwa 5,2 Kilometer. Damit es dort nicht langweilig wird, sind Parcours und kuriose Aktionen aufgebaut. Die Zeit wird nicht gemessen – es geht um Spaß und Erlebnis. Wer nicht laufen will, kann essen: Zahlreiche Verpflegungsstände warten auf die Besucher.

Im letzten Jahr waren 640 Teilnehmer am Start. Die Anmeldung zum „Company Trail“ ist auch am Veranstaltungstag, dem 26.5., noch möglich. Alle Infos gibt es auf der Eventseite .

25.05.2019

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.