zurück

Handbuch Technik des FFN aktualisiert

Der Fachverband Fliesen und Naturstein (FFN) im Zentralverband Deutsches Baugewerbe hat das Standardwerk für das Fliesenlegerhandwerk überabeitet: Die Merkblätter im „Handbuch für das Fliesengewerbe – Technik" sind auf den aktuellen Stand gebracht. (Abb.: FFN)

Titelbild des „Handbuch für das Fliesengewerbe – Technik
Das „Handbuch für das Fliesengewerbe – Technik" ist für Mitgliedsbetriebe des FFN kostenfrei. (Abb.: FFN)

Das Handbuch ist Nachschlagewerk für Ausführende und Planer in der täglichen Arbeit und bündelt die fachtechnischen Informationen des Fachverbands. Dazu gehören die Merkblätter zu diesen Themengebieten: 

  • Belagskonstruktionen mit Fliesen und Platten außerhalb von Gebäuden
  • Bewegungsfugen in Bekleidungen und Belägen aus Fliesen und Platten
  • Fliesen und Platten aus Keramik, Naturwerkstein und Betonwerkstein auf Gussasphaltestrich (AS)
  • Fliesen und Platten aus Keramik, Naturwerkstein und Betonwerkstein reinigen, schützen und pflegen
  • Großformate
  • Hinweise für die Ausführung von Abdichtungen im Verbund mit Bekleidungen und Belägen aus Fliesen und Platten für den Innenbereich
  • Hinweise für Planung und Ausführung keramischer Beläge im Schwimmbadbau
  • Höhendifferenzen in keramischen, Betonwerkstein- und Naturwerksteinbekleidungen und Belägen
  • Keramische Fliesen und Platten, Naturwerkstein und Betonwerkstein auf zement- und calciumsulfatgebundenen Estrichen im Wohnungsbau oder bei ähnlicher Nutzung
  • Mechanisch hoch belastbare keramische Bodenbeläge
  • Putz und Trockenbau in Feuchträumen mit Bekleidungen aus keramischen Fliesen und Platten oder Naturwerksteinen
  • Treppen aus keramischen Fliesen und Naturwerkstein im Außenbereich
  • Verlegung von Fliesen und Platten auf Entkoppelungssysteme im Innenbereich
Eine Einführung in die VOB und VOB Teil B – Ausgabe 2019 sowie in die VOB Teil C sind ebenfalls enthalten. Außerdem informiert das Handbuch zum Berufsbild des Fliesenlegers, die Verordnung über das Meisterprüfungsberufsbild und den Rahmenlehrplan für die Vorbereitung der Meisterprüfung.

Das neue Handbuch berücksichtigt in seinen überarbeiteten Merkblättern und Hinweisen unter anderem die Normaktualisierungen zu den Abdichtungsbauweisen (DIN 18534-1 ff.), der Verlegung im Dünnbettverfahren (DIN 18157-1 ff.) und den Estrichnormen (DIN 18560-1 ff.). 

Überarbeitet hat die Merkblätter der Technische Ausschuss des Fachverbands, zum Teil in themenspezifischen Arbeitskreisen. Beratend haben Zulieferfirmen im Fliesenlegerhandwerk sowie kooperierende Verbände unterstützt. „Hier hat die Branche an einem Strang gezogen und wirklich gemeinsam eine neue Auflage unseres Standardwerks geschaffen, mit dem wir in den nächsten Jahren alle sehr gut arbeiten können! Dafür an dieser Stelle meinen herzlichen Dank für das umfangreiche Engagement aller Beteiligten“, so Bernd Stahl, Vorsitzender des Technischen Ausschusses und FFN-Vorstandsmitglied. 

Jeder Mitgliedsbetrieb des FFN bekommt ein kostenfreies Exemplar des Handbuchs. Derzeit wird eine App entwickelt, in der die Inhalte des Handbuchs digital zur Verfügung stehen sollen.

Das „Handbuch für das Fliesengewerbe – Technik" ist erhältlich über die Fördergesellschaft des Deutschen Fliesengewerbes mbH in Berlin, per Mail an Frau Katrin Kuhnert an kuhnert@zdb.de.

www.fachverband-fliesen.de


15.10.2019

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.