zurück

GEV: Hartmut Urbath neuer Vorsitzender des Technischen Beirats

Der Technische Beirat der Gemeinschaft emissionskontrollierter Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e. V. (GEV) aus Düsseldorf hat mit Hartmut Urbath von PCI einen neuen Vorsitzenden. Er folgt damit auf den zu Jahresbeginn verstorbenen Jürgen Gehring. (Foto: GEV)

Hartmut Urbath, GEV (Foto: PCI)
Harmut Urbath ist neuer Vorsitzender des Technischen Beirats der GEV. (Foto: PCI)

Der Chemieingenieur ist nach verschiedenen Stationen bei Henkel seit der Übernahme von Thomsit Klebstoffe, einer Marke von Henkel, durch PCI seit 2017 Leiter des Technical Sales Managements Europa Floor Laying Systems. Er ist seit 2010 Mitglied im Technischen Beirat sowie in der Technischen Kommission Bauklebstoffe (TKB).

Der Technische Beirat der GEV befasst sich mit Anpassungen und Aktualisierungen der GEV-Prüfmethode sowie den Einstufungskriterien für den „Emicode“ und die Begleitung von Ringversuchen. Genauso wie der Vorstand der GEV wird er alle zwei Jahre gewählt und tagt zwei bis drei Mal jährlich. Er umfasst insgesamt 11 gewählte Teilnehmer aus den Mitgliedsunternehmen sowie Gäste und Experten. Das Siegel „Emicode“ für emissionsarme Werkstoffe für Wand und Boden wurde bereits rund 8.000 Mal vergeben.

www.emicode.com

12.07.2019

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.