zurück

Fußbodenheizung im Test

In der beliebten Reihe „F+P-Praxistest“ sollen diesmal unsere Leser als Tester eine Elektro-Fußbodenheizung von AEG unter die Lupe nehmen.

Fußbodenheizung elektrisch
Mit einer Leistung von 200 Watt pro Quadratmeter eignet sich die Fußbodenheizung speziell zum schnellen Aufheizen unter Großformatfliesen. (Foto: AEG)

Es ist mal wieder so weit: F+P sucht drei Leser, die sich zutrauen, ein Produkt unter Baustellenbedingungen zu testen und zu bewerten. Diesmal geht es um den „AEG Thermo Boden“ in der Ausführung „Comfort Turbo“. „Turbo“ deshalb, weil die Fußbodenheizung nach Herstellerangaben eine besonders schnelle Reaktionszeit von nur 20 Minuten besitzt. Die Heizmatten werden in Sets für Verlegeflächen von ein bis fünf Quadratmeter angeboten – und besitzen speziell für großformatige Keramikfliesen zur schnellen Aufheizung eine Leistung von 200 Watt pro Quadratmeter.

Leser können sich bewerben

Möchten Sie sich selbst davon überzeugen, ob das Produkt all das hält, was der Hersteller verspricht? Dann bewerben Sie sich und werden Sie Profitester im Rahmen unseres F+P-Praxistests. Unter allen Bewerbungen, die bis zum 16. September 2019 bei uns eintreffen, lost das Programm-Management drei Gewinner aus, die als Tester die Fußbodenheizung „AEG Thermo Boden“ einer eingehenden Prüfung auf der Baustelle unterziehen.

Der Testzeitraum liegt zwischen dem 23. September und dem 25. Oktober 2019. AEG stellt den ausgewählten Fachhandwerkern jeweils das Material für eine Installation in einem Badezimmer üblicher Größe. Tester kann jeder F+P-Abonnent werden, der Inhaber eines Fliesenfachbetriebs ist. Darüber hinaus sollte er mindestens einen Gesellenbrief im Fliesenlegerhandwerk besitzen.

Die genauen Teilnahmebedingungen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

26.08.2019

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.