zurück

Fotos richtig gestalten

In dieser Folge geht es um grundlegende Gestaltungsprinzipien. Lesen Sie hier, warum Fotos gestaltet werden müssen und wie Sie „Harmonie fürs Auge“ schaffen. (Fotos: Schmidt-Rudersdorf/Granitza)

Fotografieren
Auf die Linienführung zu achten lohnt sich: Parallele Linien sollten auch auf Fotos parallel wirken. (Fotos: Schmidt-Rudersdorf/Granitza)

Wenn wir mit beiden Augen sehen, konstruiert unser Gehirn Dreidimensionalität, also auch Tiefe. Die geht auf Fotos verloren, da diese nur zweidimensional abbilden. Deshalb ist es sinnvoll, mithilfe bestimmter Gestaltungselemente Harmonie, Spannung und Räumlichkeit zu erzeugen. Aus der Vielzahl an Gestaltungsmitteln wählen wir einige wenige aus, die für Ihren konkreten Anwendungsbereich sinnvoll und wichtig sind:

■ Format und Ausschnitt

■ Linien und Linienführung

■ Perspektive

■ Räumlichkeit und Tiefe

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen.

31.03.2017

Fotos richtig gestalten

In dieser Folge geht es um grundlegende Gestaltungsprinzipien. Lesen Sie hier, warum Fotos gestaltet werden müssen und wie Sie „Harmonie fürs Auge“ schaffen.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.