zurück

Wo Frau ihren Mann steht

Verlegung und Handel sind das Kerngeschäft von Fliesen Heukäufer im Westerwald. Zum Team des Familienunternehmens gehört auch Lena Heukäufer. Die Fliesenlegermeisterin soll den 1961 vom Großvater gegründeten und seit 1991 von Vater Thomas geführten Betrieb in Betzdorf später einmal übernehmen. (Foto: Fliesen Heukäufer)

Betrieb, Betriebsnachfolge, Fliesenlegerbetrieb, Ausstellung, Junge Meister
Teilen die Leidenschaft für Fliesen: Lena und Thomas Heukäufer. (Foto: Fliesen Heukäufer)

Mit Lena Heukäufer, Vater Thomas, der seit fast 20 Jahren als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk tätig ist, sowie Mitarbeiter Julian zählt das Unternehmen gleich drei Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister. Unterstützt werden sie von neun Gesellen. Etwa drei Viertel haben ihr Handwerk bei Fliesen Heukäufer gelernt und sind seitdem dabei. „Der Vorteil ist, dass alle eine identische Herangehensweise haben“, sagt Lena Heukäufer. Außerdem sei der Betrieb dank seiner 13 Mitarbeiter in der Lage, auch größere Baustellen zu betreuen. „Wir können nicht nur flexibler agieren als kleinere Verlegebetriebe, sondern kommen auch ohne Subunternehmer aus.“

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen.  

04.11.2019

Wo Frau ihren Mann steht

Verlegung und Handel sind das Kerngeschäft von Fliesen Heukäufer im Westerwald. Zum Team des Familienunternehmens gehört auch Lena Heukäufer. Die Fliesenlegermeisterin soll den 1961 vom Großvater gegründeten und seit 1991 von Vater Thomas geführten Betrieb später einmal übernehmen.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.