zurück

Immer wieder ein neuer Blickwinkel

Fliesen Graf Im März 2000 ging es für Michael Graf und seine Frau Barbara richtig los: Kurz nach seiner erfolgreichen Meisterprüfung 1999 gründeten die beiden das Unternehmen Fliesen Graf, mit einem Büro im Schlafzimmer ihres Dachgeschosses, einer kleinen Ausstellung im Keller des Wohnhauses und einem Lager in einer Dreiergarage. Was nun, gut 20 Jahre danach, daraus entstanden ist, erfahren Sie nachfolgend. (Foto: msd)

Fliesenlegerbetrieb, Ausstellung, Großformat
Im März 2020 feiert Fliesen Graf 20-jähriges Bestehen. (Foto: msd)

Kurz vor Ladenschluss an einem Samstagmittag sind Barbara und Michael Graf entspannt und gut gelaunt. Und plaudern – hörbar mit Stolz – über die Anfänge ihrer Firma, was sie sich mittlerweile geschaffen haben und was mittelfristig noch kommt. Nach dem erfolgreichen Start im eigenen Wohnhaus und einem Ortswechsel in Langenfeld erfolgte im Mai 2005 der Umzug zum jetzigen Standort in der Markgrafenstraße in Neustadt a.d. Aisch. 2018 kauften die beiden das Firmengelände und bauten noch ein bisschen an. Jetzt hat auch Michael Graf ein adäquates Chefbüro, wie er schmunzelnd anmerkt.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen.

21.08.2019

Immer wieder ein neuer Blickwinkel

Im März 2000 ging es für Michael Graf und seine Frau Barbara richtig los: Kurz nach seiner erfolgreichen Meisterprüfung 1999 gründeten die beiden das Unternehmen Fliesen Graf, mit einem Büro im Schlafzimmer ihres Dachgeschosses, einer kleinen Ausstellung im Keller des Wohnhauses und einem Lager in einer Dreiergarage. Was nun, gut 20 Jahre danach, daraus entstanden ist, erfahren Sie nachfolgend.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.