zurück

Fila: Schulungen auf der BAU

Fila wird auf der BAU in München als technischer Partner zwei Workshops veranstalten. Im Rahmen der „Fila Green Action“ hat das italienische Unternehmen zudem konkrete Lösungen zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Gepäck. (Foto: Fila)

Fila Schulung 2018
Meisterkurs in der Fila-Academy in Italien: Ausprobieren erwünscht (Foto: Fila)

Die Werterhaltung von Naturstein, Feinsteinzeug, Keramik, Cotto und anderen Hartbelägen steht im Mittelpunkt der Fila-Schulungen auf der BAU. Am Dienstag, den 15.1.2019 um 14:00 ist die erste am Lapitec-Stand in Halle A4.400 geplant. Die zweite folgt am Freitag, den 18.1.2019 um 15:00 am Stand von Santa Margherita in Halle A4.135.

Wie eine Fila-Schulung abläuft, konnten die Teilnehmer im November 2018 in Anif während des traditionellen Herbstseminars für österreichische Sachverständige und Steinmetzbetriebe erleben. Nicola Brunello und Alexandra Becker von Fila referierten über internationale Fallbeispiele im Unterhalt von Gebäuden im Zusammenhang von Reinigung, Schutz und Pflege und Lösungen bei Schadensfällen. Im Fokus der Veranstaltung stand Aktuelles rund um den Natursteinmarkt im Wandel und Natursteinwissen.

Ebenfalls im November lud die Fila-Academy nach Italien ein: Die Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bekamen dort eine Weinprobe mit Sommelier und Leckeres aus der italienischen Küche geboten. Vor allem aber ging es natürlich um praxisnahes Profiwissen und praktische Anwendungen zum Thema Reinigen, Schützen und Pflegen von allen Hartbelägen. Auch 2019 sind neben den Schulungen auf der BAU zahlreiche Schulungen geplant. Termine und weitere Informationen können bei Fila erfragt werden.

www.filasolutions.com

02.01.2019

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.