zurück

Faktum: Entkopplungsmatte für schnelle Belegung

Die Verlegung von Fliesen und Platten wird zunehmend anspruchsvoller, weil immer größere und teurere Platten verlegt werden müssen und trotzdem die Zeit drängt. Für eine schnelle Belegung von frischem Estrich mit großformatigen Platten bietet Faktum die Entkopplungs- und Trittschalldämmbahn „Substrat“ für hohe Belastungen an. (Foto: Faktum)

Die Entkopplungsmatte von Faktum ist für hohe Belastungen ausgelegt.
Die Entkopplungsmatte von Faktum ist für hohe Belastungen ausgelegt. (Foto: Faktum)

„Substrat“ besteht aus beidseitigem Vlies, Spezialgewebe und einer Füllung aus Quarzsand. So können laut Hersteller Anhydritestriche, die normalerweise erst ab einer Restfeuchte von maximal 0,5-0,3 Prozent (gemessen nach der CM-Methode) belegt werden können, bereits ab einer Restfeuchte von 3 Prozent mit „Substrat“ Entkopplungs- und Trittschalldämmbahn für hohe Belastungen belegt und anschließend direkt verfliest werden.

Auch für schwierige Untergründe

Die Matte eigne sich zudem für andere schwierige Untergründe wie Holz, Beton, Mischuntergründe, alte Fliesenbeläge oder auch Heizestriche in Wohn-, Gewerbe- und Industriegebäuden. So wirke „Substrat“ als Sicherheits- und Gleitebene, wenn Untergründe noch nicht die normale Verlegreife erreicht haben, horizontale Längenänderungen erwartet werden, Risse im Untergrund überbrückt werden müssen oder Mischuntergründe sicher belegt werden sollen.

Durch ihre geringe Dicke von nur 1,3 Millimetern biete sie sich außerdem als Entkopplung bei Sanierungen von Altbauten an, wenn eine geringe Einbauhöhe gefordert ist, erklärt Faktum.  Zudem ermögliche das Produkt eine Trittschallverbesserung von bis zu 9 Dezibel.

Kombination von Großformaten und Fußbodenheizung

Besonders bei der Kombination aus Fußbodenheizung und großformatigen Platten kann es zu hohen Spannungen zwischen Fliese und Estrich kommen. Diese werden mit „Substrat“ sicher aufgenommen, so dass Risse im Fliesenbelag nicht mehr entstehen können. Zudem besitze die Bahn eine hohe Wärmeleitfähigkeit und könne somit problemlos auch über Fußbodenheizungen verlegt werden.

„Substrat“ ist einen Meter breit und 15 Meter lang, wird mit einem Flex-Fliesenkleber auf dem Untergrund verklebt und kann anschließend sofort mit Fliesen belegt werden.

www.faktum-produkte.de

05.01.2016

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.