zurück

Emilgroup: Minimalistisches aus Mailand

Mit der neuen Kollektion „Lombarda“ liefert die Marke Ergon von der Emilgroup eine Optik, die vom Stein „Ceppo di Gré“ inspiriert ist. Dieser Stein ist typisch für die Fassaden der Stadthäuser Mailands des 20. Jahrhunderts. (Foto: Emilgroup)

Lombarda Emilgroup
„Lombarda” – im Bild im Farbton Schwarz – verkörpert den „Ceppo di Gré“. (Foto: Emilgroup)

Der graue, streng wirkende „Ceppo di Gré“ verkörpert also das moderne und industrielle Italien. Er wird am Lago D‘Iseo nördlich von Bergamo gebrochen und hat auch in Deutschland Bekanntheit erlangt. „Lombarda“, die neue Kollektion der Emilgroup, interpriert das Material mit seinen markanten Einschlüssen in den drei Farben Grau, Weiß und Schwarz und mit den beiden Oberflächenausführungen Natur und Lappato. Die Formate umfassen die Abmessungen 90 x 90 und 60 x 60 Zentimeter nebst jeweils einem Unterformat.

www.emilgroup.it

22.01.2019

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.