zurück

Ein Grundriss – zwei Bäder

Dieses Beispiel zeigt, wie sich, auch bei gleichem Grundriss, zwei ganz unterschiedliche Badkonzepte umsetzen lassen. Meine beiden Kunden waren mit der Standardplanung des Bauträgers für die Bäder in den Neubaueigentumswohnungen nicht zufrieden. Sie entsprach nicht ihren Wünschen und Bedürfnissen – die sich allerdings sehr voneinander unterschieden.

Gestaltungswerkstatt, Bad, Badfliesen
Das Komfortbad – mit bodenebener Dusche gegenüber dem Waschtisch (Foto: Birgit Hansen)

Dabei waren die Voraussetzungen für eine individuelle Badplanung nicht gerade günstig, die Möglichkeiten sehr beschränkt. Der etwa neun Quadratmeter große Raum war unveränderbar und die Positionen der Sanitärelemente waren weitgehend vorgegeben. Nur Dusche und WC an der Installationswand konnten vertauscht werden. Dieser Tausch bildete die Grundlage für die unterschiedliche Gestaltung der beiden Bäder.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen. 

04.12.2017

Ein Grundriss – zwei Bäder

Dieses Beispiel zeigt, wie sich, auch bei gleichem Grundriss, zwei ganz unterschiedliche Badkonzepte umsetzen lassen. Meine beiden Kunden waren mit der Standardplanung des Bauträgers für die Bäder in den Neubaueigentumswohnungen nicht zufrieden. Sie entsprach nicht ihren Wünschen und Bedürfnissen – die sich allerdings sehr voneinander unterschieden.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    Hinweise zum Datenschutz:
    Beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.