zurück

Drainagesystem für Außentreppen als Erfolgsgeschichte

Seit mehr als zehn Jahren bietet Gutjahr ein spezialisiertes Drainagesystem für Außentreppen an. Das hat sich inzwischen bewährt, nicht nur auf besonderen Baustellen wie dem Nationaltheater in Weimar oder der Bibliothek in Amsterdam. Doch warum macht ein solches System Sinn? Das erklärt Firmengründer Walter Gutjahr im Interview. (Foto: Gutjahr)

Außenbereich, Dränage, Treppe
Selbst Schiller und Goethe scheint die neue Treppenanlage am Nationaltheater Weimar zu überzeugen. (Foto: Gutjahr)

Herr Gutjahr, ein Drainagesystem speziell für Außentreppen war 2006 eine absolute Neuheit. Wie kam es zu dieser Entwicklung?

Walter Gutjahr: Mit unseren Drainagesystemen für fest verlegte Beläge auf Balkonen und Terrassen hatten wir schon seit 1989 bewährte kapillarbrechende Drainagen, mit denen man Frostschäden, Feuchteflecken an Natur- und Betonwerksteinen und Ausblühungen verhindern konnte. Weil die Beanspruchung von Außentreppen vergleichbar ist, lobten wir sie auch für diese Bereiche aus. Allerdings mussten die Drainagematten dafür zugeschnitten werden. Das war schon sehr aufwendig und verlangte große Sorgfalt bei der Verarbeitung. Mit der einteiligen Stufendrainage „Aqua Drain SD“, die als rechtwinkliges Element gleichzeitig Auf- und Stoßtritte drainiert, wollten wir den Einbau von Drainagen wesentlich vereinfachen. Das ist uns auch gelungen.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen.

31.01.2019

Drainagesystem für Außentreppen als Erfolgsgeschichte

Seit mehr als zehn Jahren bietet Gutjahr ein spezialisiertes Drainagesystem für Außentreppen an. Das hat sich inzwischen bewährt, nicht nur auf besonderen Baustellen wie dem Nationaltheater in Weimar oder der Bibliothek in Amsterdam. Doch warum macht ein solches System Sinn? Das erklärt Firmengründer Walter Gutjahr im Interview.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.