zurück

Die Zukunft heute schon leben

Einfache Nasszellen, die nur der Körperpflege dienen – das sind Bäder schon lange nicht mehr. Moderne Bäder vereinen effiziente Technik mit ästhetischen Gesichtspunkten; ihre Nutzer streben unabhängig von ihrem Alter nach höchstmöglichem Komfort. Das zeitgemäße Gestaltungskonzept dafür heißt Universal Design. (Foto: Wedi)

Bad, Barrierefreiheit, Dusche (bodengleich), Gestaltung
Universal Design zeichnet sich durch klare Linien aus, auf unnötigen Schnick-Schnack wird verzichtet. Die bodengleiche Dusche ist dank der integrierten Sitzbank in jeder Lebenslage ein optimaler Begleiter. (Foto: Wedi)

Barrierefreie Bäder sind en vogue, weiß Fachhandwerker Lothar Dobler. Der Fliesenlegermeister ist seit 1996 mit seinem Betrieb in Brandenburg an der Havel selbstständig. „Immer häufiger werden barrierefreie Bäder bei uns nachgefragt“, erklärt Dobler: „Gerade junge Bauherren setzen darauf.“ Die junge Generation der Bauherren ist Anfang 30. Ihnen ist ein komfortables und funktionales Bad in allen Lebenslagen wichtig. Denn in kaum einem anderen Ort im Haus treffen sich die individuellen Bedürfnisse nach Hygiene und Intimität mit den gesellschaftlichen Entwicklungen und technischen Möglichkeiten in ähnlich konzentrierter Form wie im Bad.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen.

31.07.2018

Die Zukunft heute schon leben

Einfache Nasszellen, die nur der Körperpflege dienen – das sind Bäder schon lange nicht mehr. Moderne Bäder vereinen effiziente Technik mit ästhetischen Gesichtspunkten; ihre Nutzer streben unabhängig von ihrem Alter nach höchstmöglichem Komfort. Das zeitgemäße Gestaltungskonzept dafür heißt Universal Design.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.