zurück

Den Zementschleier bei der Erstreinigung mit Erfolg lüften

Lästigen Zementschleier kennt jeder Fliesenleger. In einem Freisinger Autohaus entschieden Bauherr und Fliesenunternehmer, den auf dem neuen Ausstellungsboden befindlichen Schleier professionell entfernen zu lassen und den Belag gleichzeitig mit einer Imprägnierung zu schützen. (Foto: Finalit) Von Sven Henry Wegerich

RG-RP-FA-Erfolgreich-den-Zementschleier-gelüftet
Zur professionellen Reinigung wurden die Steinpflegeexperten vom Münchner Finalit Zentrum Südbayern hinzugezogen.
Foto: Finalit

Zur Präsentation von Fahrzeugen und zum erfolgreichen Verkaufsgespräch ist neben einer freundlichen Atmosphäre auch eine glänzende Ausstellungsfläche von entscheidender Bedeutung. Das gilt auch für das Autohaus Ewald mit seinen Standorten in Erding, Neufahrn und Freising. Das Ford Autohaus verfügt bereits über eine sechzig Jahre alte Tradition und ist eines der ältesten Autohäuser in der Region.

Der Standort Freising wurde zur Ausstellung von PKWs und Caravan-Fahrzeugen um einen lichtdurchfluteten Pavillon mit einer Fläche von 2.000 Quadratmetern erweitert. Dazu wurde ein ehemaliges Möbelhaus nach den Vorstellungen der Autoverkäufer umgebaut. Den Auftrag für die Verlegung der 1.500 Quadratmeter Fliesen erteilte das Familienunternehmen der Fliesen Klein GmbH aus Erding.

Zementschleier - ein bekanntes und lästiges Problem

Im Zuge des Innenausbaus begannen die Fliesenleger mit dem Verlegen der grauen Bodenfliesen aus Feinsteinzeug. Zum Einsatz kamen rechteckige Fliesen der Marazzi-Serie "Grigio Medio". Die 30 x 60 Zentimeter großen Bodenfliesen wurden nach dem Verlegen von Hand verfugt. Bereits während der Verlegearbeiten im Fließbett und nach Fertigstellung der Arbeiten wurde der übliche graue Zementschleier auf der Oberfläche der Fliesen sichtbar.

Ein Problem, das häufig auftritt, wenn beim Verlegen von Fliesen - beim Einschlämmen des Fugenmaterials nicht alle Rückstände direkt entfernt werden, bevor das Material erhärtet. Gerade wenn Flügelmaschinen zum großflächigen Einschlämmen zum Einsatz kommen, ist das Problem in der Praxis regelmäßig anzutreffen.

Professionelle Reinigung der Fläche

Daher entschieden sich der Bauherr und der Fliesenleger, die gesamte Fläche professionell reinigen zu lassen und gegen die zukünftigen Belastungen wie beispielsweise das Rangieren mit den Fahrzeugen zum Schutz noch zu imprägnieren. Mit den Arbeiten wurden die Steinpflegeexperten von Finalit beauftragt. Das Team vom Finalit Zentrum Südbayern aus München hat die Reinigungsarbeiten in Erding in Abstimmung mit dem Fliesenleger ausgeführt.

Sie haben noch kein Abonnement? Hier können Sie FLIESEN & PLATTEN abonnieren.

10.04.2017

Erfolgreich den Schleier gelüftet

Lästigen Zementschleier kennt jeder Fliesenleger aus seiner täglichen Baustellenpraxis. In einem Freisinger Autohaus entschieden Bauherr und Fliesenunternehmer, den auf dem neuen Ausstellungsboden befindlichen Schleier professionell entfernen zu lassen und den Belag gleichzeitig mit einer Imprägnierung zu schützen. Von Sven Henry Wegerich

Jetzt downloaden!