zurück

Cersaie 2020: Mehr Fokus auf Badezimmer und Keramikfliese

Zur diesjährigen Cersaie nimmt die Messe die neue Halle 37 in Betrieb. Die Fachmesse wird dadurch größer und rückt den Bereich Badeinrichtungen in den räumlichen Mittelpunkt. Neue Ausstellungsformate für Fliese und Bad gehören dazu. (Foto: Cersaie)

Cersaie 2020: Mehr Fläche, mehr Badezimmer. (Foto: Cersaie)
Cersaie 2020: Mehr Fläche, mehr Badezimmer. (Foto: Cersaie)

Mit der Eröffnung der Halle 37 schließt die Messe Bologna den zweiten Abschnitt ihres mehrjährigen Modernisierungsprogramms ab. Die verfügbare Fläche des Messegeländes und der Cersaie  vergrößert sich hierdurch um circa 20.000 Quadratmeter auf insgesamt 180.000 Quadratmeter. Hiermit sei man in der Lage, die wachsende Nachfrage der Unternehmen und Aussteller zu befriedigen, so die Messe in einer Mitteilung.

Die neue Halle entsteht auf dem derzeitigen Außengelände „Area 48“ und erstreckt sich bis zur Halle 36. Sie ist die flächenmäßig größte der Messe Bologna.

Mit der Eröffnung der Halle 37 ist auch eine Umstrukturierung der Ausstellungsbereiche verbunden, so die Messe. Dies bedeutet konkret, dass der Ausstellungsbereich „Badezimmereinrichtung“ in den Hallen 21, 22, 28, 29 und 30 zusammengefasst wird. Die Unternehmen und Aussteller präsentieren sich dann in einem kontinuierlichen räumlichen Zusammenhang, was auch den Besuch dieses Ausstellungsbereichs erleichtern soll. Die neue, zusammenhängenden Badezimmer-Fläche wird umgeben von Ausstellern der Produktbereiche Keramikfliesen, nicht-keramische Bodenbeläge, Verlegeprodukte sowie Anbietern von Glasuren. Die Fläche des Ausstellungsbereichs „Badezimmereinrichtung“ wird sich auf ca. 41.000 Quadratmeter – also rund ein Viertel der gesamten Fachmesse – belaufen, und sie liegt im räumlichen Mittelpunkt der Cersaie, wie der Veranstalter betont. In den beiden Hallen 22 und 30 werden Badezimmereinrichtungen, Keramikfliesen und andere Bodenbeläge außerdem gemeinsam vertreten sein. Dieses für die Cersaie neue Ausstellungsformat werde „mit Sicherheit auf Interesse“ stoßen, so der Veranstalter.

Die beschriebenen Maßnahmen sind Teil eines Modernisierungsprogramms der Messe Bologna mit einem Investitionsvolumen von rund 100 Millionen Euro. Das Programm sieht in einem weiteren Schritt die Renovierung von Eingangsbereichen und den Bau einer weiteren Halle vor. Weitere Informationen finden Sie hier. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 2024 abgeschlossen.

Die Cersaie 2020 findet vom 28. September bis 2. Oktober statt.

www.cersaie.it

07.02.2020

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.