zurück

Bette übernimmt Oxiegen

Der Baustoffhersteller Oxiegen hat einen neuen Eigentümer: Gründer Heinfried Watermann veräußert sein Unternehmen an den Badelemente-Hersteller Bette aus Delbrück in Ostwestfalen. (Foto: Bette)

Duschwannen und Waschtisch aus glasiertem Titan-Stahl von Bette (Foto: Bette)
Oxiegens neuer Eigentümer Bette produziert Duschwannen und Waschtische aus glasiertem Titanstahl. (Foto: Bette)

Mit dem Verkauf im Rahmen seiner Nachfolgeregelung
will Watermann die Zukunft von Oxiegen sichern: „Die Übernahme schafft Klarheit über den weiteren Unternehmenskurs und erlaubt uns, den Wachstumsweg in Eigenständigkeit fortzusetzen.“

Beide Unternehmen werden weiterhin eigenständig operieren. Heinfried Watermann und Vertriebschef Philipp Overkott bleiben Oxiegen-Geschäftsführer. Zusätzliches Geschäftsführungsmitglied wird Thilo C. Prahl, gleichzeitig geschäftsführender Gesellschafter der Bette GmbH & Co. KG.

Positive Entwicklung bei Oxiegen

In den letzten Jahren ist die 2004 gegründete Oxiegen GmbH nach eigenen Angaben kontinuierlich gewachsen. Das Unternehmen hat seinen Standort in Bad Lippspringe mit beträchtlichen Investitionen ausgebaut und unter anderem ein neues Mischwerk für die Produktion bauchemischer Produkte in Betrieb genommen. Damit wurde Oxiegen mit einem DIN- und normgerechten Angebot zum Vollsortimenter für Abdichtung, Entkopplung und Trittschalldämmung unter Fliesen und Platten.

Der neue Eigentümer Bette ist ein 1952 gegründetes Familienunternehmen, das aktuell mit rund 380 Mitarbeitern am Unternehmensstandort Delbrück architektonische Badelemente wie Badewannen, Duschwannen und Waschtische aus glasiertem Titan-Stahl entwickelt und produziert. Zum Programm gehören auch Zubehör und Installationshilfen rund um den Wannen- und Waschplatz. Vertrieben werden die Produkte mehrheitlich über den sanitären Fachgroßhandel und über Handwerker.

Übernahme als Win-win-Geschäft

Bette ist langjähriger Oxiegen-Kunde und bezieht wichtige Zukaufsteile für den Einbau des eigenen Programms von Oxiegen. Die Übernahme dient laut Oxiegen der Absicherung dieses Zukaufs und eröffnet Bette die Möglichkeit, als Systemanbieter für alle Belange im Bad – vor und hinter der Fliese – aufzutreten. Außerdem könne ein nützlicher Know-how-Transfer vom und zum Fliesenleger erfolgen.

www.oxiegen.de

www.bette.de  

06.02.2020

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.