zurück

Baujahr 2020 gut gestartet

Nach einer Meldung des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe ist das Bauhauptgewerbe mit vollen Auftragsbüchern in das Jahr gestartet. Jetzt gehe es darum, in der Krise wieder Stabilität zu gewinnen und den Re-Start vorzubereiten. (Abb.: janjf93/Pixabay)

Symbolbild Konkunktur (Abb.: janjf93/Pixabay)
Das Jahr hat für das Bauhauptgewerbe gut begonnen – jetzt kommt es darauf an, sich auf einen Neustart vorzubereiten. (Abb.: janjf93/Pixabay)

Ein Auftragsvolumen von 52 Milliarden Euro und eine Auftragsreichweite von rund sieben Monaten hat das Statistische Bundesamt im Januar 2020 erfasst. Unternehmen mit 20 und mehr Beschäftigten konnten noch einmal 20 Prozent mehr geleistete Stunden auf die Baustellen bringen und den Umsatz um gut 14 Prozent steigern. Bereits im Vorjahr war laut ZDB ein erheblicher Leistungszuwachs zu verzeichnen.

„Wenn wir auf die Werte vom Januar schauen, so sehen wir da einen weiteren Orderzugang von gut neun Prozent. Bis auf die Order der öffentlichen Auftraggeber im Straßenbau gab es sichtbare Steigerungen in allen Sparten. Mit Blick auf die wirtschaftlichen Folgen der Ausbreitung des Corona-Virus bleibt das allerdings nur ein guter Start, mehr jedoch nicht mehr“, so Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des ZDB. „Prognosen für eine zukünftige wirtschaftliche Entwicklung sind zurzeit absolut nicht möglich.“

Wirtschaft braucht Perspektive für Re-Start

Jetzt kommt es laut Pakleppa darauf an, den Virus einzudämmen, schnell wieder wirtschaftliche Stabilität zu erlangen und der Wirtschaft eine zeitliche Perspektive für einen Neustart zu geben. „Die Bauwirtschaft kann mit ihrer starken regionalen Verankerung hier einen wichtigen Beitrag leisten“, so Pakleppa. Die Bauwirtschaft gebe ihr Möglichstes, um den Baustellenbetrieb aufrechtzuerhalten. Dafür sei es aber auch wichtig, dass Bund, Länder und Kommunen stetig weitere Bauprojekte baureif vorbereiten und an den Markt bringen.

www.zdb.de

27.03.2020

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.