zurück

Neue Community für das Handwerk

Sie wollen das Bauhandwerk feiern, danke sagen und für Bauberufe begeistern: Die BayWa Baustoffe hat eine neue Community gestartet. Unter www.baugefuehlhelden.de, auf Instagram und Facebook stellt die Kampagne Bauberufe vor und belohnt die Community mit Aktionen und Rabatten. (Foto: BayWa AG)

Trockenbauer Marco Wiesnet ist ein
Marco Wiesnet ist Trockenbauer im oberbayerischen Kolbermoor und einer der ersten „Baugefühlhelden“. (Foto: BayWa AG)

Registrierte Mitglieder können sich unter anderem für den „Baugefühlhelden des Monats“ bewerben: Wer ausgewählt wird, bekommt auf der Baustelle Besuch von einem professionellen Videoteam. Das Video wird auf der Baugefühlhelden-Webseite und der Facebookseite veröffentlicht. Außerdem dürfen die „Baugefühlhelden“ das Video für eigene Werbezwecke nutzen. Zudem gibt es verschiedene Aktionen und News für die Mitglieder.

„Weil Bauhandwerk es wert ist“

Die Community wurde zur BAU 2019 initiiert und entwickelt sich laut BayWa immer mehr zu einer Kampagne aus dem Handwerk für das Handwerk. „Wir wollen mit den ‚Baugefühlhelden‘ dem Handwerk Respekt zollen und unsere Wertschätzung zeigen, weil Bauhandwerk es wert ist“, erklärt Karoline Ertlmaier, Marketingleiterin bei BayWa Baustoffe. „baugefuehlhelden.de“ richtet sich an Handwerker aller Gewerke und kommuniziert über die Social-Media-Kanäle Facebook und Instagram. Die Videos von den Handwerkern erreichen allein über Facebook mehr als 100.000 Fans. Zu sehen sind bisher individuelle Videoclips aus dem Arbeitsleben eines Trockenbauers, Putzers, Landschaftsgärtners und von zwei Zimmerern.

„Wir wollen zeigen, wie hoch die Anforderungen im Bau heutzutage sind und was Handwerk alles kann, trotz des Trends zum Selbermachen – so einiges ist nur beim Profi in guten Händen. Ein kurzes Do-it-yourself-Video kann keine mehrjährige Ausbildung ersetzen, zumal bei den meisten Aufgaben Erfahrung und Fachwissen gefragt ist“, so Ertlmaier. Mit der Kampagne will BayWa Baustoffe auch zeigen, wie attraktiv das Handwerk ist und so einen Teil zur Bekämpfung des Fachkräftemangels beitragen: Mehr Wertschätzung der beruflichen Ausbildung und des Berufsstands soll Jugendlichen die Entscheidung für eine Lehre im Handwerk erleichtern.

Die Kampagne ist zu finden unter:

www.baugefuehlhelden.de

www.instagram.com/baugefuehlhelden und

www.facebook.com/groups/Baugefuehlhelden

17.07.2019

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.