zurück

BAU 2021: Gut gebucht

Für die BAU 2021 sind nach Angaben der Veranstalter bereits drei Viertel der Ausstellungsfläche fest gebucht. Damit sei der Buchungsstand vergleichbar zum Vorjahr. (Foto: Studio Loske/Messe München)

Eingang der BAU 2019 (Foto: Studio Loske/Messe München)
Die BAU 2021 bekommt Rückenstärkung aus der Branche: Es sind bereits ähnlich viele Aussteller wie 2019 angemeldet. (Foto: Studio Loske/Messe München)

Die Veranstalter gehen derzeit davon aus, dass wieder alle 18 Messehallen mit 180.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche belegt sein werden. Unter den Unternehmen, die ihre Ausstellungsfläche bereits fest gebucht haben, sind Deutsche Steinzeug, Steuler Fliesen , Bosch, Festool, Metabowerke, Uzin Utz und Würth. Im Rahmenprogramm wird das Angebot für das Bau- und Ausbaugewerbe ausgeweitet und es wird  erstmals eine „Demonstration Area“ mit Vorführungen von Bauprofis geben.

„Anstoß für einen Schub“

Zur Bedeutung der Branchenmesse in der aktuell schwierigen Situation sagt Martin J. Hörmann, persönlich haftender Gesellschafter der Hörmann Gruppe und stellvertretende Vorsitzender des Ausstellerbeirats: „Die Auswirkungen der Corona-Krise werden die Branche im kommenden Jahr erst richtig treffen. Deshalb wird die BAU mit ihrer Strahlkraft zu Jahresbeginn für die Entwicklung der Auftragslage ganz entscheidend sein. Viele Unternehmen verknüpfen mit der BAU im Januar die Hoffnung auf einen Schub. Die BAU hat oft genug bewiesen, dass sie diesen Anstoß geben kann. Deshalb ist es wichtig, dass die Branche der BAU den Rücken stärkt.“ Auch Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe, sieht die BAU 2021 als Starthilfe für das Geschäft im nächsten Jahr: „Unsere Mitglieder rechnen trotz der aktuellen Situation fest mit der BAU 2021. Diese einmalige Plattform bietet der mittelständischen Bauwirtschaft die Chance, das Geschäft für 2021 anzukurbeln. Gerade nach dem jetzigen Krisenjahr kommt der Weltleitmesse der Branche daher eine herausragende Rolle zu. Den ZDB und die BAU verbindet eine langjährige Partnerschaft, weshalb wir natürlich auch 2021 wieder auf der Messe präsent sein werden.“

Die BAU 2021 findet vom 11. bis 16. Januar 2021 in München statt.

www.bau-muenchen.com

30.04.2020

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.