zurück

Ardex: Neue Wandspachtelmassen

Der Wandfüller „Ardex A 828“ bekommt Verstärkung: Zwei neue Spachtelprodukte ergänzen den Klassiker. Ab sofort sind der Ultra-Leichtspachtel „Ardex A 828 Comfort“ und der gebrauchsfertige Flächen- und Fugenspachtel „Ardex A 828 Ready“ erhältlich. (Foto: Ardex)

Ardex hat neue Wandspachtelmassen im Programm. (Foto: Ardex)
Die Spachtelmassen der „828er“-Familie lassen sich laut Ardex zügig und beliebig dick auftragen. (Foto: Ardex)

„Ardex A 828 Comfort“ kommt im 15-Kilogramm-Sack mit Tragegriff und lässt sich laut Hersteller auch in großen Mengen einfach anrühren. Außerdem sei er sehr ergiebig – mit einem Sack können bis zu 22 Quadratmeter gespachtelt werden. Die Verarbeitungszeit liegt bei 60 Minuten, die Nachbearbeitung kommt auch ohne Schleifen aus. „Ardex A 828 Comfort“ kann auch auf tragfähigen Dispersions- und Latexfarben ohne Voranstrich verwendet werden.

Das zweite neue Produkt, der Flächen- und Fugenspachtel „Ardex A 828 Ready“, ist ohne Umrühren sofort gebrauchsfertig. Er kann auf allen bauüblichen Untergründen eingesetzt werden.

Zusätzlich zur Produktfamilie der „828er“ hat Ardex den Kartuschenspachtel „Ardex RF“ und den Finishspachtel „Ardex A 826 Ready“ neu im Programm. Mit „Ardex A 826 Ready“ lassen sich laut Hersteller besonders glatte Oberflächen erzielen. Er ist sofort gebrauchsfertig und auf allen gängigen Untergründen ohne Voranstrich einsetzbar. Der Kartuschenspachtel „Ardex RF“ auf Acryldispersionsbasis kann für Fugen an Fußleisten, Fenstern oder Türzargen sowie für Anschlussfugen im Trockenbau verwendet werden. Er ist nach Angaben von Ardex besonders flexibel, schnell überstreichbar und schleifbar und außerdem für den Außenbereich geeignet.

Alle Neuprodukte sind als sehr emissionsarm und mit Emicode EC 1 Plus zertifiziert.

www.ardex.de

04.05.2019

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.