zurück

Antworten auf Ihre Fragen

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bringt auch für kleine Handwerksbetriebe neue Pflichten mit sich. Keine Sorge, wer weniger als 250 Mitarbeiter beschäftigt, muss das digitale Rad nicht neu erfinden, aber einige Anforderungen sind doch zu beachten. Christian Heutger beantwortet hier die Fragen unserer Leser. (Foto: Cristine Lietz/pixelio.de)

Recht, Datenschutz
(Foto: Cristine Lietz/pixelio.de)

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bringt auch für kleine Handwerksbetriebe neue Pflichten mit sich. Keine Sorge, wer weniger als 250 Mitarbeiter beschäftigt, muss das digitale Rad nicht neu erfinden, aber einige Anforderungen sind doch zu beachten. Christian Heutger beantwortet hier die Fragen unserer Leser.

www.pixelio.de

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen. 

04.07.2018

Antworten auf Ihre Fragen

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bringt auch für kleine Handwerksbetriebe neue Pflichten mit sich. Keine Sorge, wer weniger als 250 Mitarbeiter beschäftigt, muss das digitale Rad nicht neu erfinden, aber einige Anforderungen sind doch zu beachten. Christian Heutger beantwortet hier die Fragen unserer Leser.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.