zurück

Anschlüsse und Details

Mit der Neuerscheinung der Abdichtungsnormen 18531, 18534 und 18535 und der Neuauflage der DIN 18157 „Ausführung von Bekleidungen und Belägen im Dünnbettverfahren“ im vergangenen Jahr hat sich eine lange überfällige Anpassung der geltenden Regeln der Technik an den weit vorangeschrittenen Stand der Technik vollzogen. Aus Sicht des Fliesengewerks ergibt sich daraus eine erfreuliche Steigerung der Planungs- und Anwendungssicherheit, die in der täglichen Auseinandersetzung mit Auftraggebern, Architekten und Bauleitern, aber auch mit den verschiedenen Vor- und Folgegewerken von großem Nutzen sein wird. (Foto: Schomburg)

Nassraum, Norm, Schwimmbadbau
Neue Wassereinwirkungsklassen: Beckenwand: W1-B, Beckenumgang: W3-I (Foto: Schomburg)

Künftig sind viele Ausführungsdetails normativ klar geregelt, die von entsprechend qualifizierten Fachbetrieben bisher zwar auch schon sicher lösbar, jedoch in der Vergangenheit auch häufig genug Gegenstand zäher Diskussionen und langwieriger Kommunikationsprozesse waren.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen. 

28.05.2018

Anschlüsse und Details

Mit der Neuerscheinung der Abdichtungsnormen 18531, 18534 und 18535 und der Neuauflage der DIN 18157 „Ausführung von Bekleidungen und Belägen im Dünnbettverfahren“ im vergangenen Jahr hat sich eine lange überfällige Anpassung der geltenden Regeln der Technik an den weit vorangeschrittenen Stand der Technik vollzogen. Aus Sicht des Fliesengewerks ergibt sich daraus eine erfreuliche Steigerung der Planungs- und Anwendungssicherheit, die in der täglichen Auseinandersetzung mit Auftraggebern, Architekten und Bauleitern, aber auch mit den verschiedenen Vor- und Folgegewerken von großem Nutzen sein wird.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.