zurück

„Alchimia“ von Marazzi: Micro-Pixel auf Maxiformat

In einem rektifizierten Format von 60 x180 Zentimeter und 6 Millimeter Dicke ist die Kollektion aus weißem Steingut „Alchimia” von Marazzi eine der Cersaie-Neuheiten des italienischen Fliesenherstellers. Die Abmessungen sind derzeit einmalig in der Fliesenwelt. (Foto: Marazzi)

„Alchimia“ Marazzi 1
Das Dekor „Arky“ der Serie „Alchimia“ zeigt geometrische Muster. (Fotos: Marazzi)

Dass diese großformatige Kollektion so dünn ist, erleichtert den Transport und die Verlegung an der Wand. Zudem lässt sich die Fliese leicht biegen. Die weißscherbigen Fliesen bestechen mit einer materialbetonten, schlichten Eleganz. Vorbild für die Grafik war besonders feinkörniger Sichtbeton mit Einschlüssen aus Sand. Durch diese, wie Micro-Pixel wirkenden Einschlüsse funkelt „Alchimia“ dezent im Licht.

„Alchimia“ Marazzi 2
„Alchimia“ in „Fango“ und dem Spachteldesign „Raw“ in vertikaler Verlegung

Die neue Kollektion ist in den Farben „Fango“, „Grey“, „White“ und „Greige“ erhältlich. Chromatisch passende Dekore wie zum Beispiel „Gipsy“ in floralen Zeichnungen und die beiden 3D-Versionen „Raw“ in Spachteloptik und „Wabi“ mit geometrischen Spuren – jeweils in 8 Millimeter Dicke – runden das Programm ab. „Alchimia“ kommt Anfang 2019 in den Handel.

www.marazzi.de

25.11.2018

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.