zurück

„Ablago“: Befliesbare Duschablage aus Edelstahl

Der entscheidende Vorteil der Duschablage „Ablago“ besteht in der einfachen und sicheren Montage: Bohren ist nicht erforderlich, so dass die Abdichtung hinter den Fliesen nicht beschädigt werden kann. (Foto: Ablago Design GbR)

Ablago
Ganz ohne Bohren wird die neue Duschablage „Ablago“ montiert. (Foto: Ablago Design GbR)

Die Montage von vielen herkömmlichen Duschanlagen kann eine Gefahr für die Duschabdichtung sein – mit schlimmen Folgen: Gerät Feuchtigkeit hinter die Abdichtung droht Schimmelbildung. Bei „Ablago“ ist das ausgeschlossen: Bohren im Mauerwerk ist nicht erforderlich. Die Fliesenfugen stützen die Ablage. Die Montagestellen werden mit Silikon versiegelt. Das Grundprinzip dieser Montage gilt sowohl für eine Neuverfliesung wie für einen nachträglichen Einbau. Beim nachträglichen Einbau wird die Fuge im Bereich der Montage entfernt und die Ablage anschließend in die Fuge geschoben. Die neue Generation der befliesbaren Duschablage hat eine Toleranz für nicht exakt rechtwinklige Ecken und ermöglicht so eine Anpassung. Ein Video darüber, wie „Ablago“ montiert wird, finden Sie hier.

Ablago wird aus gebürstetem und rostfreiem Edelstahl gefertigt. Sie ist in verschiedenen Größen und Farben erhältlich und lässt sich so an verschiedene Badezimmer und Feuchträume anpassen.

www.ablago-design.de

26.02.2018

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.