zurück

Sopro Bauchemie: Test-Video über schnell trocknende Kleber

Bereits seit vielen Jahren werden Fliesenkleber mit sogenannter „hoher kristalliner Wasserbindung“ erfolgreich eingesetzt. Wie sich diese Kleber von normalen C2-Klebern unterscheiden, zeigt jetzt anschaulich ein neues Test-Video der Sopro Bauchemie.

Sopro Test-Video
In dem Test-Video der Sopro-Bauchemie wird die Trocknungsverläufe des „Sopro VarioFlex Silver“ und eines normalen C-Kleber miteinander verglichen. (Screenshot vom Video der Sopro Bauchemie)

Auf fast jeder Baustelle werden große Mengen an Baustoffen vor dem Einbau mit Wasser angemischt. Das verwendete Wasser bringt teils eine erhebliche Baufeuchte in das Gebäude – mit entsprechend langen Trocknungszeiten. Die Lösung sind hier Baustoffe mit sogenannter „hoher kristalliner Wasserbindung“.

Ein neues Test-Video der Sopro Bauchemie verdeutlicht sehr anschaulich wie sich der Trocknungsverlauf eines schnell trocknenden Fliesenklebers mit hoher kristalliner Wasserbindung gegenüber einem normal trocknenden Kleber unterscheidet. In dem Video werden die Trockenzeiten des „Sopro Varioflex Silver“ – ein Kleber mit hoher kristalliner Wasserbindung – und eines normalen C2-Kleber „side-by-side“ miteinander verglichen. Um dies im Detail beobachten zu können, hat die Sopro auf einem abgedichteten Untergrund Feinsteinzeug-Fliesen und in der Mitte eine Glasfliese verlegt. So konnte der Durchtrocknungsprozess optimal beobachtet werden. Nach dem Verlegen der beiden Glasfliesen läuft die Zeit für beide Kleber.

Bei dem „Sopro Varioflex Silver“ mit seiner hohen kristallinen Wasserbindung ist der Trocknungsprozess bereits nach drei Stunden nahezu abgeschlossen und die gewünschte Festigkeit erreicht. Der Grund: Er verfügt über ein ternäres Bindemittelgemisch, das einen Großteil des verwendeten Anmachwassers kristallin in die Mörtelmatrix einbindet. Der C2-Kleber zeigt in den ersten 48 Stunden kaum Veränderungen und der Trocknungsprozess dauert an. Selbst nach mehreren Tagen ist die Feuchtigkeit in der Mitte der Fliese weiterhin gut sichtbar, es braucht Wochen bis dieser feuchte Bereich ausgetrocknet ist. Erst nach circa 24 Tagen ist der Trocknungsprozess bei dem C2-Kleber vollständig abgeschlossen.

Das Video steht auf der Homepage im Downloadbereich zur Verfügung und ist ebenfalls über den Link https://www.youtube.com/watch?v=2BhHCKKimr0 online abrufbar.

www.sopro.com

07.07.2017

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    Hinweise zum Datenschutz:
    Beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.