zurück

Enmon eröffnet neues Lager in Sassuolo

Der Heidelberger Fliesenspezialist Enmon hat vor kurzem im italienischen Sassuolo einen weiteren Standort eröffnet, der die bereits bestehenden Niederlassungen in Serbien und Deutschland ergänzt.

Enmon Italien
Enmon Geschäftsführer Tomas Matlari mit Alessandro Capitani, Geschäftsführer in Italien, und Mitarbeiter Jürgen Patz (von links) vor dem neuen Lager in Sassuolo. (Foto: Enmon)

In Sassuolo steht ab sofort ein insgesamt 3.200 Quadratmeter großes Lager zur Verfügung, in dem das Unternehmen ein breites Sortiment für Abholer bereithält, die bevorzugt in Italien laden. Kommissionsladungen sind ebenfalls möglich. Geschäftsführer in Italien ist Alessandro Capitani. „Mit unserem neuen Standort in Italien wollen wir auch die Nähe zum österreichischen und Schweizer Markt positiv für uns nutzen“, so Enmon Geschäftsführer Tomas Matlari.

Enmon hat außerdem den Standort Heidelberg erweitert. Um den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden, entschloss sich Matlari mit seinem Team zu den umfangreichen Ausbaumaßnahmen. In kurzer Bauzeit entstanden in den vergangenen Monaten neue Büros und Lagerflächen, die auch schon bezogen wurden. Insgesamt stehen jetzt 2.500 Quadratmeter Lagerflächen und 400 Quadratmeter Büroflächen in Heidelberg zur Verfügung. Demnächst soll auch eine kleine Ausstellung in Heidelberg fertiggestellt werden.

www.enmon.de

12.07.2017

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    Hinweise zum Datenschutz:
    Beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.